IT Schule » Ausbildung Informationstechnischer Assistent
Ausbildungsbeginn

01.08.2016

01.02.2017

01.08.2017

01.02.2018


Voraussetzungen

Sekundarabschluss I, Fachhochschulreife oder Abitur


Ausbildung

Dauer: 2 Jahre Ausbildung in Theorie und Fachpraxis bis zur Abschlussprüfung.


Probeunterricht

Live dabei sein, reinschnuppern und austauschen ... jetzt Termin vereinbaren.


Nächste Schritte

FH-Reife, Bachelor und Master ...
so kann es weitergehen.


ITA-Fachleiter

ITA-Fachleiter

Dr. Olaf Schönekäs
Sende eine Mail...

 



ITA: Informationstechnische/r Assistent/in

IT-Kräfte sind gesucht, Vollbeschäftigung in der Branche! Hervorragende Chancen für Frauen und Mädchen!!
ITA sind Allrounder! Alle Bereiche werden abgedeckt:

Systemintegration/Netzwerkadmin/Anwendungsentwicklung/Datenbanken und Webdesign. Perfekte Ausbildung um den persönlichen Schwerpunkt zu finden oder die Grundlage für einen IT-Bachelor ohne die üblichen Probleme im Studium.

Alle Unternehmen sind auf ein perfekt funktionierendes EDV-/IT-System angewiesen. Viele Mitarbeiter benötigen Hilfe und Support bei technischen oder Software-Problemen. Systeme müssen entwickelt, eingerichtet und erweitert werden. Softwareanpassungen sind ständig erforderlich, viele Anwendungen und Präsentationen werden im Netz entwickelt. ITA haben das nötige IT-Know-how und eine qualifizierte 2-jährige Ausbildung. 

Was machen ITA?

Sie stellen die beste Hard- und Software zusammen, entwickeln Software- und Web-Anwendungen und schulen die Mitarbeiter. ITA betreuen Netzwerke und Systeme und finden die besten Programme für den Betrieb.

Staatlich anerkannte Informationstechnische Assistenten (ITA) sind häufig eine zentrale Anlaufstelle mit vielfältigen Einsatzgebieten in kleineren und mittleren Firmen.

Jobs und Berufsaussichten
IT als Berufsfeld gehört weltweit zu den wachstumsstärksten Branchen. Alle Betriebe nutzen IT-Systeme lokal oder im Web. Die Berufsaussichten und vor allem die Karrierechancen sind ausgezeichnet. Viele Schüler erhalten von unseren IT-Partnern gleich passende Job-Angebote. An unserer IT-Schule kann man gleichzeitig! die Allgemeine Fachhochschulreife erwerben.

Mit der zusätzlichen Fachhochschulreife in der Tasche schließen einige Absolventen auch noch ein Informatik-Studium an der Fachhochschule an – finanziert durch die Mitarbeit an vielen verschiedenen Projekten.

Inhalte der ITA-Ausbildung an der Sabine Blindow-Schule

Unser IT-Konzept:
Unsere Schüler haben die Möglichkeit, über LAN oder Wireless-LAN mit ihren Notebooks auf die virtuelle Umgebung unseres Schulservers zu zugreifen. Damit stehen ihnen alle Betriebssysteme und Anwendungsprogramme jederzeit zur Verfügung. Außerdem hat jeder User einen eigenen Speicherbereich für das Unterrichtsmaterial auf dem Server. Zusätzlich können Lehrer und Schüler gemeinsam an den Projekten und Aufgabenstellungen auf dem Server arbeiten.

Allgemeinbildende Fächer:
Deutsch, Englisch, Politik, Sport, Werte und Normen

Lernfelder für den berufsbezogenen Unterricht:

  •  Technische Dokumente erstellen und verwalten
  •  Rechner in technische Prozesse einbinden
  •  PC-Systeme planen, einrichten und administrieren
  •  Datenbanken planen, erstellen und pflegen
  •  Rechnernetze nach Vorgaben einrichten
  •  Software für technische Anwendungen entwickeln
  •  Energieversorgung für informationstechnische Systeme sicherstellen
  •  Projekte planen, durchführen und auswerten

Das Praktikum:
Im zweiten Jahr absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein 4-wöchiges Betriebspraktikum. Die Schule arbeitet mit vielen IT-Firmen, Agenturen oder auch Behörden zusammen. So entstehen auch Gruppenprojekte in Kooperation mit Firmen und Kontakte zu späteren Arbeitgebern.

Der Abschluss:
Die gesamte Abschlussprüfung (auch für den FH-Zusatzkurs) findet in der Schule unter staatlichem Vorsitz statt. Die Absolventen erreichen damit die Berufsbezeichnung
"Staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in".

Die Gemeinnützige Sabine Blindow-SchulGmbH verfügt für die 2-jährige ITA-Ausbildung über eine hervorragende Server, PC und IT-Ausstattung.



ITA - Video



Fotogalerie

Schulgebäude Adolfstraße
Notebook-Konzept
Herr Froese - alles aufmerksam
Unser Schulserver
Unterricht im Pavillon
Robotechnik wird programmiert
Team-Arbeit ist gefragt
Da steht es ganz genau: Programmzeile 35
Dr. Buss erklärt perfekt
... und schon klappt´s
Ende gut - alles bestanden!!!
Kleine Gartenfete
Schöne Außenanlagen
Pausenspielchen
... und Ruhe
ITA-Team: Unsere Lehrassistenten
 
 
mehr Informationen

IT Schule, das Tor zum erfolgreichen Berufsleben

IT Unterrricht mit eigenem Computer

Der Bereich Informationstechnologie (IT) ist fest im Leben unserer Gesellschaft verwurzelt. IT Berufe sind attraktiv und gefragt. Entsprechend groß ist das Angebot an Ausbildungsstätten. Wer eine IT-Ausbildung erfolgreich absolviert, hat zahlreiche anspruchsvolle Jobs zur Wahl sowie hervorragende Berufsaussichten.

Bei der Suche nach der besten IT Schule hat der Suchende die bekannte Qual der Wahl.

Informatik Schule, die Kaderschmiede von IT-Experten

IT-Labor im Team

In jedem Unternehmen ist das zuverlässige IT-System der Garant für reibungslos funktionierende Prozesse. Den Informatikern haben die Hardware und die Software zu betreuen sowie deren Nutzer zu unterstützen. Der Beruf Informatiker ist enorm breit gefächert.

Umso wichtiger ist es, die Informatik Schule zu finden, die das gesamte Spektrum der modernen Informationstechnologie abdeckt.

Die IT Schule im Herzen Hannovers

IT Unterricht

Seit mittlerweile mehr als 25 Jahren sind die Sabine Blindow Schulen ein Inbegriff für perfekte Berufsausbildung in zahlreichen Bereichen. Deren Informatik Schule bietet eine fundierte Ausbildung für technische Assistenten im IT-Bereich.

Jeder Absolvent, der die Abschlussprüfung erfolgreich durchlaufen hat, erreicht die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in" (ITA).

Darum die Informatik Schule Sabine Blindow

Lehrer erklärt Quellcode

Der Aufgabenbereich der ITA umfasst: Entwickeln, Implementieren, Anpassen und Warten von Software für die jeweilige Hardware, Schulung und Betreuung der Nutzer, Erstellen von Web-Applikationen, Betreuung der Firmen-Netzwerke. Dafür bietet die Sabine Blindow IT Schule ein optimal zusammengesetztes Ausbildungsprogramm.

Die Stärken der Informatik Schule Sabine Blindow sind die breite Palette der berufsbezogenen Inhalte, das 4-wöchige Betriebspraktikum bei ausgewählten IT-Partnern und insbesondere das Image-Konzept. Jeder Schüler hat sein persönliches Image auf dem Schulserver mit allen Programmen und den eigenen Daten. Da die Schule mit einem Wireless-LAN ausgestattet ist, kann er jederzeit und überall auf dem Schulserver zugreifen.

 

  • seit 25 Jahren in Hannover
  • weiter bis zum Bachelor
  • anerkannte Ausbildungsqualität
Wichtiges
Fotos und Filme