Anmeldung

Wann melde ich mich an?

Die Ausbildungen für Technische Assistenten - BTA, CTA, ITA, PTA und UTA - beginnen pro Jahr zweimal: zum 1. Februar und zum 1. August nach den Sommerferien.

Die Anzahl der Schulplätze ist zwar jeweils begrenzt, wir haben keine Anmeldefristen. Sollten die Schulplätze zum nächstliegenden Beginn schon belegt sein, führen wir eine Warteliste und garantieren die Aufnahme zum Folgetermin.

Die Abiturientenausbildungen beginnen immer zum 1. Oktober des Jahres. Anmeldefristen gibt es auch hier nicht, die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung. 

Allen Schülern, die einen Wohnheimplatz suchen, empfehlen wir eine möglichst frühzeitige Anmeldung, da die Zimmer erfahrungsgemäß deutlich vor dem Lehrgangsbeginn belegt sind.

Wie melde ich mich an?

Dazu wird das passende und aktuelle Anmeldeformular benötigt. Das liegt entweder dem Schulprospekt bei oder kann unter "Infos-Kosten-Anmeldung" (grünes Kästchen) auf jeder Berufe-Seite heruntergeladen werden. Das muss je nach Bildungsgang angekreuzt und sorgfältig (bitte schön lesbar) ausgefüllt werden. Besonders wichtig sind die grauen Kästen:

Auf der Vorderseite: WIDERRUFSBELEHRUNG (das ist eine gesetzliche
 Vorgabe) und die Angaben zum BÜRGEN für die Kosten der Ausbildung, da unsere Schüler das Schulgeld i.d.R. nicht aus eigener Tasche bezahlen (können).

Die beiden anderen wichtigen grauen Kästen finden sich auf der Rückseite des anmeldeformulars: die KOSTEN der Ausbildung und die ZAHLUNGSBEDINGUNGEN. Diese Angaben sind auch für die Eltern/Bürgen besonders wichtig. Dazu gibt es noch Informationen zu Versicherungen, die Kündigungsbedingungen und dem Datenschutz. Bitte alles sorgfältig lesen.

Denn fehlt nur noch die Unterschrift mit Ort und Datum zum Einverständis mit den Vertragsbedingungen - ganz am Ende der Rückseite. Bei Minderjährigen müssen alle Erziehungs- oder Sorgeberechtigen unterschreiben. 

Dann geht es an die Arbeit: Wir benötigen einen aktuellen Lebenslauf mit Passfoto und die beglaubigte Kopie des Abschluss- oder Halbjahreszeugnisses. Nicht-EU-AusländerInnen fügen bitte auch die Aufenthaltsgenehmigung bei.

So, das war´s auch schon:

Jetzt ab in den Umschlag, frankieren und in den Briefkasten oder alles persönlich abgeben. Die genaue Anschrift steht auf dem Anmeldeformular, so dass sie gleich für das Briefumschlagadressfenster genutzt werden kann.

Nach einigen Tagen kommt dann - wenn noch Schulplätze frei sind - die Anmeldebestätigung und eine Übersicht über die notwendigen Schulgeldzahlungen. Rechtzeitig vor Schulbeginn senden wir noch eine Einladung mit allen Infos zum ersten Schultag.

Damit ist der Ausbildungsplatz gesichert und es kann ganz entspannt losgehen!

 

 

 

 

 

  • seit 25 Jahren in Hannover
  • weiter bis zum Bachelor
  • anerkannte Ausbildungsqualität
Wichtiges
Fotos und Filme