Persönlich geführt
Weiter bis zum Bachelor
Anerkannte Ausbildungsqualität

Warum solltest Du zu uns kommen?

Daten und Fakten zu unserer Schule

Warum wir?

Was unsere Schule besonders attraktiv macht und wir immer wieder von unseren Schülerinnen und Schülern bestätigt bekommen, ist die familiäre Atmosphäre und das gute Miteinander. Unser täglich gelebtes Leitbild gibt Dir einen Einblick in unsere Überzeugung: Alle Ausbildungen sind anerkannt und genießen in der Wirtschaft einen guten Ruf. Das sind wichtige Fakten. Sie genügen uns aber nicht. Die Förderung der Motivation und der Spaß am Lernen stehen bei uns im Vordergrund. Wir möchten Dir den bestmöglichen Start in ihr Berufsleben ermöglichen. Wir arbeiten nach gemeinnützigen Grundsätzen und erhalten dafür Zuschüsse vom Land Niedersachsen für unsere staatlich anerkannten TA-Ausbildungen an der „Gemeinnützigen Sabine-Blindow-Schul GmbH“. Die Schule wurde 1984 von Dr. Kurt Blindow gegründet und 1989 von seiner Enkelin Dipl.-Kfr. Sabine Blindow übernommen. Seitdem wurde die Schulorganisation beständig ausgebaut und erweitert. Die Schule kann auf eine über 30-jährige Erfahrung in Sachen Ausbildung zurückgreifen. Eine gute Organisation der Ausbildung, eine hochwertige Ausstattung und vor allem ein kompetentes und unterrichtserfahrenes Dozententeam sorgen für ein positives Lernklima. Jeder Besucher der Schule spürt diese besondere Atmosphäre und den freundlichen Umgangston im Hause. Dass uns das seit Jahrzehnten gelingt, sehen wir daran, dass wir nicht selten die Söhne und Töchter unserer Teilnehmer/innen vor vielen Jahren als Schüler/innen begrüßen dürfen. Qualität, die jahrelang wirkt!

Darum wir!

Seit nunmehr 34 Jahren bieten wir die qualitativ besten schulischen Ausbildungen. Ein paar Daten dazu:

  • Bisher mehr als 4.100 Absolventen
  • Ständig über 500 Schüler an unseren zwei Standorten:
  • PTA und ITA in der Adolfstraße 10
  • BTA, CTA, UTA und alle Abiturientenausbildungen in der Baumstraße 18-20
  • Wir arbeiten nach gemeinnützigen Richtlinien und streben keine erwerbswirtschaftlichen Gewinne an. Deshalb erhalten wir Finanzhilfe des Landes Niedersachsen für unsere staatlich anerkannte Ersatzschulen
  • Seit 2010 firmieren wir als „Gemeinnützige Sabine Blindow-SchulGmbH“ für die TA-Berufe
  • Neues ITA-Konzept „Integrierte Projekte“ seit 2003
  • Fachhochschulreifeangebot für alle TA-Fachrichtungen
  • die zweijährige Schulzeit BTA und CTA wird voll auf das Bachelorstudium an unseren Kooperations-Hochschulen angerechnet
  • Kooperation zur Anrechnung der BTA-Ausbildung mit der Leibniz-Universität
  • Die Abiturientenausbildungen bekommen bis zur Hälfte der Credits an den Koorperationshochschulen für das Bachelor-Studium angerechnet
  • neue Kooperationen für die Abiturientenausbildungen mit der PFH Göttingen, UCB Birmingham und der Diploma
  • Anrechnung der BTA-Ausbildung auf das Biologie-Studium in Braunschweig
  • Wir bilden für Bundeswehr und Bundesbahn PTA/CTA und UTA aus
  • Neue Initiativen zur Förderung der Digitalisierung von Unterrichtsprojekten

Bei uns profitierst du von über 34 Jahren Erfahrung und Kompetenz – für beste Erfolge bei deiner Ausbildung.

  2018

  • Erste Klassenreise für die Abiturientenausbildungen nach Teneriffa, Hallstadt als Skireise nach Bad Kleinkirchheim
  • Activity Challenge für die ganze Schule
  • Schulsekretariat, Flure, Klassenräume und Büros in der Baumstrasse in neuem Glanz
  • Erweiterung des WLAN-Netzes in allen Schulgebäuden
  • Preisgünstigeres und besseres Notebook-Konzept für ITA
  • Fünf weitere Lehrkräfte haben die einjährige Fortbildung als „Fachpädagogen“ abgeschlossen
  • DSGVO-gerechtes Messenger-System und Datencloud für alle
  • Inklusionskonzept für die Laborausbildung erfolgreich gestartet

2017

  • Neugestaltung der Gartenanlage in der Baumstraße
  • Kopf & Bauch-Projekttag für die ganze Schule
  • Didaktisches & digitales Jahr mit Fortbildungen für alle Lehrkräfte und Schüler
  • Neue IT-Abteilung
  • erfolgreiche Uni-Tage für MA und TA mit unseren Kooperationshochschulen

2016

  • Neugestaltung der Mensa Adolfstraße
  • Neues Dach und Fenster in der Adolfstraße
  • Neues Outfit für den Aufenthaltsraum in der Baumstraße
  • gemeinsames Sportfest für alle Schüler
  • Neue Apothekensoftware für die PTA
  • elektronische Kommunikationsplattform für die SEM/GTM und TEM
  • Neue Ausleihlaptops in der Baumstraße
  • Doppelqualifikation jetzt auch vom BTA zum CTA

2015

  • Neue Aufenthaltsgelegenheiten mit ‚Kuschelecke‘ in der Baumstraße
  • Gartengestaltung in der Adolfstraße ist nun abgeschlossen
  • 30 Jahre BTA-Schule in Hannover
  • Neues Fehlzeitensystem an beiden Standorten
  • UTA-Ausbildung staatlich anerkannt
  • Neue Abiturientenausbildung „Tourismus – Gesundheit & Wellness (GTM) gestartet

2014

  •  die neue UTA-Ausbildung ist erfolgreich angelaufen, es gibt schon eine Ausbildungskooperation mit der „Deutschen Bahn“
  • neues Zellkulturlabor für die sterile Arbeit mit humanen und tierischen Zellen in Betrieb genommen (Baumstrasse)
  • Extra-Labor für Meßtechnik Für BTA, CTA und UTA eingerichtet
  • Kooperation mit der Rollstuhlsportgemeinschaft (RSG e.V.) in Hannover für Sport- und Eventmanagement
  • Kooperation zum Bachelor für BTA mit der Leibniz-Uni-Hannover
  • neue Kooperation mit der PFH-Göttingen zum Bachelor für die Abiturientenausbildungen
  • neue Gartengestaltung mit zusätzlichen Sitzgelegenheiten für die Adolfstrasse und die Baumstrasse

2013

  • Neue Fachrichtungen UTA (Umweltschutztechnik) und neue Schwerpunkte für die Abiturientenausbildung (Sport, Gesundheit und IT-Kommunikation) ab Herbst
  • Zusätzliche Räume in der Baumstraße nach den Sommerferien

2012 Erster Absolventenjahrgang und Status als anerkannte Ergänzungsschule für die Berufsfachschule „Gepr. Tourismus- und Eventmanagement-Assistenten“ 2011 Doppelqualifikation vom BTA zum CTA in einem Jahr 2010

  • Kooperation mit der niederländischen Hogeschool Zeeland (HZ):            „Bachelor of Applied Science“ in zwei Jahren für BTA/CTA mit Fachhochschulreife
  • Kooperation mit der HZ zum „Bachelor of Business Administration“ für unsere Tourismus- & Eventabsolventen
  • Neugestaltung der Baumstraße tw. innen und ein neues Erscheinungsbild in Mauve
  • 25 Jahre BTA-Ausbildung in der Baumstraße
  • Gründung der „Gemeinnützigen Sabine Blindow-SchulGmbH“ als Schulträgerin der Ausbildung zu Technischen Assistenten

2009

  • Einrichtung des Schülerbüros in der Baumstraße
  • 25 Jahre PTA-Ausbildung in der Adolfstraße
  • Neue Abiturientenausbildungen ab Oktober (Tourismus- & Eventmanagement) an den Sabine Blindow-Schulen GmbH & Co KG
  • W-LAN und Notebookausstattung in der Baumstraße

2008

  • Zusätzliches Chemielabor (Einstufung S 1- besondere Sicherheit) in der Baumstraße 20
  • Komplette Neuausstattung der Klassenräume in der Baumstraße
  • Neugestaltung des Gartens für Pausen und Freistunden in der Baumstraße

2007

  • Neugestaltung des großen Chemie-Labors in der Adolfstraße
  • Neue PC-Ausstattung mit Notebooks für die Apothekenpraxis
  • Neue PC-Ausstattung auch für die IT-Räume
  • Neugestaltung des Garten- und Schulhofbereiches in der Adolfstraße
  • Zusätzliche Aufenthaltsflächen in der Adolfstraße

2005

  • Komplette Neugestaltung der Fassade des Schulgebäudes
  • Erweiterung der Fläche durch den neuen Gartenpavillon
  • 20-jähriges Jubiläum der BTA-Ausbildung in Hannover

2004

  • 20 Jahre Sabine Blindow-Schulen
  • Neue PC-Ausstattung und Lernfelder auch für BTA ab Aug. ’04.

2003

  • Lernfeldkonzept für ITA
  • Erste Berufsfachschule in Niedersachsen mit eigenem Notebook für jeden Schüler und kompletten Wireless-LAN für die ganze Schule.

2002

  • Neues Lernfeldkonzept für PTAs
  • Einrichtung modernster EDV-Arbeitsplätze für die Apothekenpraxis

2001

  • CTA/Umweltanalytik kommt hinzu

1997

  • Angliederung ITA (Tech. Assistent/in für Informatik)

1993

  • Angliederung UTA (Umweltschutz-techn. Assistent/in)

1989

  • Übernahme durch die neue Schulträgerin Sabine Blindow (Enkelin des Gründers) und dabei Zusammenführung mit der BTA-Ausbildung der Blindow-Schulen aus der Baumstraße.

1984 Gründung als Dependance der Schulen Dr. Kurt Blindow in Bückeburg